Huforthopädie Kilbinger  © 2011                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Huforthopädie Kilbinger

 

 

    Astrid Kilbinger, Jahrgang 1970, Ehefrau, Mutter und kfm. Angestellte.

     

    Mein Hobby ist seit Kindestagen der Umgang mit Pferden, den ich mir 1996 dann endlich erfüllte: mein erstes eigenes Pferd.

     

    1997 folgte das zweite - und mit ihr der Kummer: Rehe. Durch diese Krankheit und die daraus resultierenden Hufprobleme wurde ich über Jahre hinweg mit immer wieder unterschiedlichen Behandlungsmaßnahmen und Stellungskorrekturen konfrontiert, so daß ich schließlich 2008 den Entschluß fasste, die Geheimnisse der Hufbearbeitung selbst zu erlernen und schloß 2011 erfolgreich meine Ausbildung bei der Scola Animilia als gepr. Huforthopädin ab.